Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultšt Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssysteme
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Terminübersicht
    - Aufgaben
       * Umgebung
       * Typische Fehler
       * A 1
       * A 2
       * A 3
       * A 4
       * A 5
       * A 6
       * A 7
 
  Evaluation
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2007/08  >  Betriebssysteme  >  Übungen  >  Aufgaben  >  Aufgabe 5

Aufgabe 5: Zeitscheibenscheduling für OOStuBS

Lernziel

  • Schutz kritischer Abschnitte im Betriebssystem mit Hilfe des Guard
  • Implementierung von präemptivem Scheduling durch Timer-Interrupts

Aufgabenbeschreibung

Die Synchronisation der Aktivitäten innerhalb von OOStuBS ist in Aufgabe 3 auf die Verwendung des Pro-/Epilogmodells umgestellt worden. Nun soll eine grobgranulare Locking-Strategie verwendet und eine Systemaufrufschnittstelle definiert werden. Der Scheduler soll ausgelöst durch den Timer-Interrupt Threads verdrängen können.

Hierzu müssen die Klassen Guarded_Scheduler, Thread, PIT und Watch implementiert werden.

Um aus Benutzerprogrammen heraus die geschützten Methoden des Schedulers aufrufen zu können, darf die globale Variable scheduler nicht länger ein Objekt der Klasse Scheduler sein, sondern muss eine Instanz der Klasse Guarded_Scheduler sein.

Vorgaben

Zu dieser Aufgabe geben wir nichts vor.

Hilfestellung

  Impressum Stand: 2007-11-27 08:54   OS, WH