Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Seminar KVBK
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2006/07  >  PS KVBK

WS 2006/07

Konzepte von Betriebssystem-Komponenten (KVBK)

Dozentinnen/Dozenten
Dipl.-Inf. Christian Wawersich, Dipl.-Inf. Michael Gernoth, Julio Sincero, M. Sc., Dipl.-Inf. Michael Stilkerich

Angaben
Seminar
2 SWS, ECTS-Studium, ECTS-Credits: 2,5
für Anfänger geeignet, nur Fachstudium, für Gasthörer zugelassen
Zeit und Ort: Di 12:30 - 14:00, 0.031

Studienfächer / Studienrichtungen
WPF INF-DG 3

Voraussetzungen / Organisatorisches
Termin: Als Veranstaltungstermin ist wöchentlich Dienstag von 12:30 - 14:00 Uhr (Raum 0.031) geplant. Sollte dieser Termin zu nicht lösbaren Konflikten mit anderen Veranstaltungen führen, kann sich der Termin kurzfristig noch ändern (Absprache in der Vorbesprechung am 17.10.2006 um 12:30 in 0.031)!

Anmeldung:

Scheinerwerb: Vortrag, Ausarbeitung und regelmäßige, aktive Teilnahme


Das Seminar entfällt in diesem Semester aufgrund von Teilnehmermangel. Bei entsprechendem Interesse wird das Seminar mit diesen oder ähnlichen Themen im Sommersemester stattfinden.

Inhalt:

Das Seminar ist in drei Themeblöcke unterteilt. Der erste Block befasst sich mit grundlegenden Komponenten von Betriebssystemen. Darunter fallen das Prozesskonzept und Mittel zur Koordinierung von Prozessen, sowie Verfahren zur Einplanung von Prozessen. Ausserdem werden Verfahren zur Verwaltung von Vordergrund und Hintergrundspeichern diskutiert.

Der zweite Themenblock befasst sich mit den Einsatzmöglichkeiten von Java im Betriebssystembereich, vorwiegend im Bereich der eingebetteten Betriebssysteme. Neben der Betrachtung eines traditionellen Betriebssystems für eingebettete Systeme werden in diesem Block die Probleme von Java im eingebetteten Echtzeitbereich herausgearbeitet und zwei Systeme vorgestellt in denen Java mit Betriebssystemkonzepten integriert wurde.

Im Bereich der kleinsten eingebetteten Systeme sind besonders Smartcards von Interesse, womit sich der dritte Themenblock des Seminars befasst. Diese bieten ein vollständiges System auf einem Chip (SoC), bestehend aus einem Mikrocontroller, ROM, RAM, EEPROM und evtl. kryptographischen Hilfsprozessoren mit speziell angepassten Betriebssystemen. Diese bieten Möglichkeiten des Zugriffsschutzes auf die der Karte anvertrauten Daten und die Möglichkeit, sicherheitsrelevante Operationen direkt auf der Smartcard durchzuführen. In diesem Seminar wird auf den grundlegenden Aufbau und die speziellen Eigenschaften von Smartcard-Betriebssystemen (COS) eingegangen.

Termine, Themen, Teilnehmer (vorläufig):

Datum Thema (1. Runde) Handout Folien Vortragender Betreuer
16.10.2006 Einführung in das Themengebiet, Allgemeines zur Vortragstechnik
PDF Betreuer
Themenblock 1: Grundlagen von Betriebssystemen
xx.xx.xxxx Prozesse PDF PDF
Julio Sincero
xx.xx.xxxx Mittel zur Koordinierung von Prozessen PDF PDF
Julio Sincero
xx.xx.xxxx Verfahren zum Scheduling von Prozessen PDF PDF
Julio Sincero
xx.xx.xxxx Speicherverwaltung PDF PDF
Julio Sincero
xx.xx.xxxx Dateisysteme PDF PDF
Julio Sincero
Themenblock 2: Java Konzepte in eingebetteten (Betriebs-)systemen
xx.xx.xxxx Probleme von Java im Embedded/Echtzeit Bereich und Ansätze der Real-time Specification for Java (RTSJ) PDF PDF
Michael Stilkerich
xx.xx.xxxx Betriebssystemkonzepte in einer JVM für kleine Systeme (Squawk VM) PDF PDF
Michael Stilkerich
xx.xx.xxxx Ein traditionelles Echtzeitsystem: OSEK/VDX PDF PDF
Michael Stilkerich
xx.xx.xxxx KESO: Eine Java Laufzeitumgebung für eingebettete Systeme auf der Basis eines OSEK/VDX Systems PDF PDF
Michael Stilkerich
Themenblock 3: Smartcards
xx.xx.xxxx Aufbau/Komponenten PDF PDF
Michael Gernoth
xx.xx.xxxx Zugriffsschutz/Kryptographie PDF PDF
Michael Gernoth
xx.xx.xxxx Angriffe auf Smartcards PDF PDF
Michael Gernoth
xx.xx.xxxx Java Cards und andere Kartenbetriebssysteme PDF PDF
Michael Gernoth

Hinweise:

Vorgaben für die Ausarbeitung und Literaturverzeichnis: vorgaben.pdf

Vorlagen für die Ausarbeitung:
/proj/i4a_sem/pub/frame bzw. /proj/i4a_sem/pub/latex

PDF-Dateien mit LaTeX erzeugen:
Bitte PDF-Dateien nur mit (skalierbaren) Type1-Fonts erzeugen. Mit Type3 (Bitmap) Fonts sind die Dateien am Bildschirm unangenehm zu lesen! Das ist z.B. so möglich:

  • \usepackage[T1]{fontenc}
Erzeugung der PDF-Dateien mit
  • pdflatex yourdoc.tex
  • dvipdfm yourdoc.dvi
  • dvips -Ppdf yourdoc.dvi (gs --version >= 6.0)


Literatur:

Vortragsgestaltung, wissenschaftliches Arbeiten: Smartcards:

  Impressum   Datenschutz Stand: 2006-10-27 08:44   JS,MG,MS