Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultšt Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssysteme
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Terminübersicht
    - Aufgaben
       * Umgebung
       * Typische Fehler
       * A 1
       * A 2
       * A 3
       * A 4
       * A 5
       * A 6
       * A 7
 
  Evaluation
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2007/08  >  Betriebssysteme  >  Übungen  >  Aufgaben  >  Aufgabe 3  >  Klasse Key

Klasse Key

Einordnung in die Gesamtstruktur

Modul
machine
Basisklassen
keine
abgeleitete Klassen
keine
Erstellungszeitpunkt
Vorgabe zu Aufgabe 1
Dateien
key.h

Beschreibung

Diese Klasse stellt die Codes einer Taste dar, wie sie von den Methoden des Keyboard_Controllers geliefert werden. Sie bietet Methoden zum Setzen und vor allem bequemen Abfragen dieser Codes.

Die wesentlichen Informationen, die die Tastatur zu jedem Tastendruck liefert, sind der ASCII Code, der Scancode und die Angabe, welche der Modifier Tasten (Shift, Ctrl, Alt, CapsLock, NumLock, ScrollLock) dabei aktiv waren.

öffentliche Konstanten

del
Scancode der Taste Del bzw. Entf.
up
Scancode der Taste Cursor hoch
down
Scancode der Taste Cursor runter
left
Scancode der Taste Cursor links
right
Scancode der Taste Cursor rechts

öffentliche Methoden

unsigned char ascii()
liefert den ASCII Code der Taste
unsigned char scancode
liefert den Scancode der Taste
bool ctrl ()
liefert true, wenn eine der Control bzw. Strg Tasten gedrückt wurde.
bool alt ()
liefert true, wenn eine der Alt Tasten gedrückt wurde.
bool valid ()
gibt an, ob die Tastenbeschreibung gültig ist. Dazu wird einfach geprüft, ob der Scancode ungleich Null ist. Eine korrekte Übereinstimmung von ASCII und Scancode wird dagegen nicht kontrolliert.
Weitere öffentliche Methoden können der Klassendefinition entnommen werden.

  Impressum Stand: 2007-11-23 08:54   AG, WH