Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultšt Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssysteme
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Terminübersicht
    - Aufgaben
       * Umgebung
       * Typische Fehler
       * A 1
       * A 2
       * A 3
       * A 4
       * A 5
       * A 6
       * A 7
 
  Evaluation
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2007/08  >  Betriebssysteme  >  Übungen  >  Aufgaben  >  Aufgabe 6  >  Klasse Waitingroom

Klasse Waitingroom

Einordnung in die Gesamtstruktur

Modul
meeting
Basisklassen
Queue
abgeleitete Klassen
Semaphore
Erstellungszeitpunkt
Aufgabe 6
Dateien
waitingr.h und waitingr.cc

Beschreibung

Die Klasse Waitingroom implementiert eine Liste von Prozessen (Customer Objekten), die alle auf ein bestimmtes Ereignis warten.

öffentliche Methoden

virtual ~Waitingroom ()
Der Destruktor entfernt alle noch wartenden Prozesse von der Liste und weckt sie zudem auf.
virtual void remove (Customer* customer)
Mit dieser Methode kann der angegebene Prozess customer vorzeitig aus dem Wartezimmer entfernt werden.

Hinweis

Die Methode remove (Customer*) muss virtuell sein, damit der Organizer einen Prozess aus dem Wartezimmer entfernen kann, ohne wissen zu müssen, welcher Art dieses Wartezimmer ist. Sofern es erforderlich ist, kann eine von Waitingroom abgeleitete Klasse die Methode auch noch neu definieren.

Der Destruktor sollte wie bei allen Klassen, die virtuelle Methoden definieren, ebenfalls virtuell sein.

  Impressum Stand: 2007-11-27 09:52   AG, WH