Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultšt Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssysteme
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Terminübersicht
    - Aufgaben
       * Umgebung
       * Typische Fehler
       * MPStuBS
       * A 1
       * A 2
       * A 3
       * A 4
       * A 5
       * A 6
 
  Evaluation
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2008/09  >  Betriebssysteme  >  Übungen  >  Aufgaben  >  Aufgabe 3  >  Klasse CPU

Klasse CPU

Einordnung in die Gesamtstruktur

Modul
machine
Basisklassen
keine
abgeleitete Klassen
keine
Erstellungszeitpunkt
Vorgabe zu Aufgabe 2
Dateien
cpu.h cpu.asm

Beschreibung

Diese Klasse ermöglicht das prozessorseitige Zulassen und Unterdrücken von Unterbrechungen, sowie das Anhalten des Prozessors.

öffentliche Methoden

void enable_int ()
Lässt die Unterbrechungsbehandlung zu, indem die Assembleranweisung sti ausgeführt wird.

void disable_int ()
Verhindert eine Reaktion auf Unterbrechungen, indem die Assembleranweisung cli ausgeführt wird.

void idle ()
Versetzt den Prozessor in den Haltezustand, aus dem er nur durch einen Interrupt wieder erwacht. Intern werden dazu die Interrupts mit sti freigegeben und der Prozessor mit hlt angehalten. Intel garantiert, dass die Befehlsfolge sti hlt atomar ausgeführt wird.

void halt ()
Hält den Prozessor an. Intern werden dazu die Interrupts mit cli gesperrt und anschließend der Prozessor mit hlt angehalten. Da der Haltezustand nur durch einen Interrupt verlassen werden könnte, ist somit garantiert, dass der Rechner bis zum nächsten Kaltstart "steht". Das Programm kehrt aus halt() nie zurück.
  Impressum   Datenschutz Stand: 2008-06-28 21:48   AG, WH