Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssysteme
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Terminübersicht
    - Aufgaben
       * Umgebung
       * Typische Fehler
       * Aufgabe 1
          Dokumentation
       * Aufgabe 2
          Dokumentation
       * Aufgabe 3
          Dokumentation
       * Aufgabe 4
          Dokumentation
       * Aufgabe 5
          Dokumentation
       * Aufgabe 6
          Dokumentation
       * Aufgabe 7
          Dokumentation
 
  Evaluation
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2009/10  >  Betriebssysteme  >  Übungen  >  Aufgaben  >  Aufgabe 5

object/debug.h-Dateireferenz

EnthÀlt Debugmacros, um Debugausgaben auf einen eigenen Screen umzuleiten. Mehr ...

#include "device/cgastr.h"
#include "machine/apicsystem.h"

Include-AbhĂ€ngigkeitsdiagramm fĂŒr debug.h:

Dieser Graph zeigt, welche Datei direkt oder indirekt diese Datei enthÀlt:


Makrodefinitionen

#define DBG   if (false) dout_CPU0

Variablen

CGA_Stream dout_CPU0
CGA_Stream dout_CPU1
CGA_Stream dout_CPU2
CGA_Stream dout_CPU3
APICSystem system

AusfĂŒhrliche Beschreibung

EnthÀlt Debugmacros, um Debugausgaben auf einen eigenen Screen umzuleiten.

FĂŒr den Uniprozessorfall reicht es ein CGA_Stream Objekt fĂŒr Debugausgaben (dout) anzulegen. FĂŒr den Multiprozessorfall soll jedoch fĂŒr jede CPU ein Objekt fĂŒr Debugausgaben angelegt werden. Das Debugmacro muss dann mit Hilfe von APICSystem::getCPUID() die Ausgabe auf das entsprechende Objekt umleiten. Dazu kann der ? : Operator verwendet werden.

  Impressum   Datenschutz Stand: 2010-07-19 12:34   BO, DL