Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultšt Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
GSPiC
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Aufgaben
    - libspicboard-Doku
    - FSI-Forum für Fragen
 
  Prüfung
 
  Evaluation
 
  Intern
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  SS 2010  >  GSPiC

Grundlagen der systemnahen Programmierung in C (GSPiC) im SS 2010

Neuigkeiten

02.08.2010: Die Ergebnisse der Klausur sind nun verfügbar.
23.07.2010: Die Fragestunde findet im Hörsaal H4 im RRZE-Gebäude statt; Datum und Zeit bleiben gleich: 28.07.2010, 12:15 bis 13:45. Bringt bitte konkrete Fragen mit.
21.07.2010: Die Prüfung findet am Freitag, den 30. Juli 2010, um 8:30 statt; Nachnamen A – Laz im Hörsaal H8, Nachnamen Lin – Z im Hörsaal H9.
14.07.2010: Am Mittwoch vor der Klausur, also am 28.07.2010, findet im H7 von 12:15 bis 13:45 eine Fragestunde zur Klausur statt. Hier könnt ihr bei der Prüfungsvorbereitung aufgetretene Fragen zum Vorlesungs- und Übungsstoff stellen.
06.07.2010: In der Übungswoche ab Donnerstag, den 08.07.2010, wird die EEI-Klausur vom Juli 2008 zusammen besprochen und durchgegangen. Bitte schaut sie euch deswegen vorher an.
05.07.2010: Infos zur Prüfung, mit Erläuterungen zu den Bonuspunkten und alten Klausuren zum Üben.

Inhalt der Vorlesung

Die Vorlesung GSPiC soll aufbauend auf den Informatik-Kenntnissen aus GdI1 und ersten Programmiererfahrungen mit der Programmiersprache Java grundlegende Kenntnisse der systemnahen Programmierung vermitteln.

Weitere Informationen zur Vorlesung (Termine, Skript)...

Inhalt der Übungen

Die GSPiC-Übungen vertiefen den Stoff der Vorlesung (u. a. also die Programmiersprache C, Softwarearchitekturen und systemnahe Software) durch entsprechende Übungsaufgaben.

Weitere Informationen zu den Übungen (Aufgaben, Dokumentation)...

Dozenten und Betreuer

Dr.-Ing. Daniel Lohmann Dr.-Ing. Jürgen Kleinöder Dipl.-Inf. Wanja Hofer
Franziska Bertelshofer Fabian Fersterra Christian Schlumberger

Terminübersicht (Wochenplanung)

Mo Di Mi Do Fr
08:00
08:15 - 09:45
‹ GSPIC
(Hofer)
01.155-N
08:30 - 10:00
‹ GSPIC
(Hofer)
01.155-N
09:00
10:00
10:15 - 11:45
‹ GSPIC
(Hofer)
01.155-N
11:00
12:00
12:15 - 13:45
GSPiC
(Lohmann)
H7
12:15 - 13:45
‹ GSPIC
(Hofer)
01.155-N
12:30 - 14:00
‹ GSPIC
(Hofer)
01.155-N
13:00
14:00
14:15 - 15:45
GSPiC
(nur 20.4.)
(Lohmann)
H8
14:15 - 15:45
‹ GSPIC
(Hofer)
01.153 CIP-Pool
14:15 - 15:45
‹ GSPIC
(Hofer)
01.153 CIP-Pool
15:00
16:00
17:00

‹berschneidung: Di von 14:15 bis 15:45

Terminübersicht (Semesterplanung)

Die folgende Tabelle zeigt die Planung (und im Nachhinein auch das tatsächliche Protokoll) des Vorlesungs- und Übungsverlaufs über das Semester hinweg, zusammen mit den Schwerpunktthemen der jeweiligen Woche. Bis auf die erste Woche, in der es zusätzlich am Dienstag eine Vorlesung gibt (VL 1), findet die Vorlesung mittwochs statt (VL 2–10). Der Übungsbetrieb und der Zeitrahmen der zu bearbeitenden Aufgaben ist alternierend mit grünen und roten Balken gekennzeichnet. Der Anfang eines solchen Balkens, zusammen mit Aufgabennummer (A1–6) und -name, kennzeichnet den Ausgabezeitpunkt der Aufgabe. Das Ende eines Balkens kennzeichnet den spätesten Abgabezeitpunkt einer Aufgabe.

Wichtig: Bis auf die Pfingst-/Bergwoche findet jede Woche eine Tafelübung statt, auch wenn keine neue Aufgabe ausgegeben wird!

KWMoDiMiDoFrThemen / KapitelSeiten im Skript
1619.04.20.04.21.04.22.04.23.04.Organisatorisches, Sprachüberblick, Datentypen, Operatoren
A, B, C, D.1 – D.5
A.1 – D.35
VL 1VL 2
1726.04.27.04.28.04.29.04.30.04.Programmaufbau, Kontrollstrukturen
D.6 – D.7
D.36 – D.66
VL 3A1 (Blink)
1803.05.04.05.05.05.06.05.07.05.Funktionen, Programmstruktur und Module, Übersetzen und Binden
D.8 – D.10
D.67 – D.98
VL 4A2 (Snake)
1910.05.11.05.12.05.13.05.14.05.  
 
2017.05.18.05.19.05.20.05.21.05.Mikrocontroller-Programmierung, Zeiger
E, F.1
E.1 – F.4
VL 5
2124.05.25.05.26.05.27.05.28.05.  
Pfingsten/BergA3 (Spiel)
2231.05.01.06.02.06.03.06.04.06.Zeiger und Felder
F.1 – F.4
F.1 – F.26
VL 6
2307.06.08.06.09.06.10.06.11.06.Zeiger und Verbundtypen
F.5 – F.13
F.27 – F.47
VL 7A4 (pLED)
2414.06.15.06.16.06.17.06.18.06.  
 
2521.06.22.06.23.06.24.06.25.06.Bitfelder, Typedefs, Enums, Nebenläufigkeit
F.14 – F.16, G
F.47 – G.16
VL 8A5 (Ampel)
2628.06.29.06.30.06.01.07.02.07.Speicherorganisation, Stapelaufbau
H
H.1 – H.19
VL 9
2705.07.06.07.07.07.08.07.09.07.Dateisysteme
I
I.1 – I.24
VL 10Wiederholung
2812.07.13.07.14.07.15.07.16.07.  
 
2919.07.20.07.21.07.22.07.23.07.  
 
  Impressum Stand: 2011-05-10 13:06   WH