Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssysteme
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Terminübersicht
    - Aufgaben
       * Umgebung
       * Typische Fehler
       * MPStuBS
       * A 1
       * A 2
       * A 3
       * A 4
       * A 5
       * A 6
 
  Evaluation
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2008/09  >  Betriebssysteme  >  Übungen  >  Aufgaben  >  Aufgabe 6  >  Klasse Buzzer

Klasse Buzzer

Einordnung in die Gesamtstruktur

Modul
meeting
Basisklassen
Waitingroom, Bell
abgeleitete Klassen
Guarded_Buzzer
Erstellungszeitpunkt
Aufgabe 6
Dateien
buzzer.h und buzzer.cc

Beschreibung

Ein "Wecker" ist ein Synchronisationsobjekt, mit dem ein oder mehrere Threads sich für eine bestimmte Zeit schlafen legen können.

öffentliche Methoden

Buzzer ()
Konstruktor. Der Wecker ist zunächst noch abgeschaltet.
virtual ~Buzzer()
Im Destruktor wird der Glöckner (Bellringer) informiert, dass er nicht mehr läuten muss. Außerdem werden alle wartenden Threads geweckt.
virtual void ring()
Wird von Glöckner aufgerufen, wenn die Wartezeit abgelaufen ist. Weckt ggfs. schlafende Threads.
void set (int ms)
Stellen des Weckers.
sleep ()
Schlafen, bis der Wecker klingelt.
  Impressum Stand: 2008-06-28 21:48   AG, WH