Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultšt Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssysteme
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
    - Videos
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Module
    - Mailingliste
    - Ergänzendes Material
    - Terminübersicht
    - Aufgaben
       * Umgebung
       * Typische Fehler
       * Aufgabe 1
          Dokumentation
       * Aufgabe 2
          Dokumentation
       * Aufgabe 3
          Dokumentation
       * Aufgabe 4
          Dokumentation
       * Aufgabe 5
          Dokumentation
       * Aufgabe 6
          Dokumentation
       * Aufgabe 7
          Dokumentation
 
  Evaluation
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2011/12  >  Betriebssysteme  >  Übungen  >  Aufgaben  >  Aufgabe 7

Bellringer Klassenreferenz

Verwaltung und Anstoßen von zeitgesteuerten Aktivitäten. Mehr ...

#include <bellringer.h>

Klassendiagramm f√ľr Bellringer:
Zusammengehörigkeiten von Bellringer:

Aufstellung aller Elemente

√Ėffentliche Methoden

 Bellringer ()
 Konstruktor.
void check ()
 Pr√ľft, ob Glocken zu l√§uten sind und tut es gegebenenfalls.
void job (Bell *bell, int ticks)
 Die Glocke bell wird dem Gl√∂ckner √ľberantwortet. Sie soll nach ticks Zeiteinheiten gel√§utet werden.
void cancel (Bell *bell)
 Die Glocke bell soll nun doch nicht gel√§utet werden.
void ring_the_bells ()
 L√§uten aller Glocken, deren Timer abgelaufen ist.


Ausf√ľhrliche Beschreibung

Verwaltung und Anstoßen von zeitgesteuerten Aktivitäten.

Der "Gl√∂ckner" (Bellringer) wird regelm√§√üig aktiviert und pr√ľft, ob irgendwelche "Glocken" (Bell-Objekte) l√§uten m√ľssen. Die Glocken befinden sich in einer Liste, die der Gl√∂ckner verwaltet. Eine geschickte Implementierung vermeidet, bei jeder Aktivierung die gesamte Liste zu durchlaufen.


Dokumentation der Elementfunktionen

void Bellringer::check (  ) 

Pr√ľft, ob Glocken zu l√§uten sind und tut es gegebenenfalls.

Bei jedem Aufruf von check vergeht ein Tick. Wenn das Ticken einer Glocke dazu f√ľhrt, dass sie ihre Zeit abgelaufen ist, wird sie gel√§utet.

void Bellringer::job ( Bell bell,
int  ticks 
)

Die Glocke bell wird dem Gl√∂ckner √ľberantwortet. Sie soll nach ticks Zeiteinheiten gel√§utet werden.

Parameter:
bell Glocke, die nach ticks Zeiteinheiten gel√§utet werden soll.
ticks Anzahl der Zeiteinheiten, die abgewartet werden sollen bevor die Glocke bell gel√§utet wird.

void Bellringer::cancel ( Bell bell  ) 

Die Glocke bell soll nun doch nicht geläutet werden.

Parameter:
bell Die Glocke, die nicht gel√§utet werden soll.


Die Dokumentation f√ľr diese Klasse wurde erzeugt aufgrund der Dateien:
  Impressum   Datenschutz Stand: 2012-02-01 10:07   BO, DL