Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultšt Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
GSPiC
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Aufgaben
    - UnivIS-Infos
    - libspicboard-Doku
    - Häufige Fragen
    - FSI-Forum für Fragen
 
  Prüfung
 
  Evaluation
 
  Intern
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2011/12  >  GSPiC  >  Übungen  >  Doku  >  libspicboard: Linux anleitung

SPiCboard library (libspicboard, revision 5384) API documentation

Found a bug or something ambiguous? Mail us to get it fixed!

Linux anleitung

Die wichtigsten Pfade

  • /proj/i4(g)spic/pub Allgmeine Informationen. Laufwerk Q: in Windows.
  • /proj/i4(g)spic/<login> (G)SPiC Projektordner. Laufwerk P: unter Windows.

Windows VM

Starten unter linux: kvm-sgid-wrap spic aufrufen.

Fehlerbehebung:

  • Laufwerke sind nicht vorhanden: Desktop -> Laufwerke wiederherstellen
  • Hardware wird nicht gefunden: Desktop -> Hardwaremanager -> Symbol mit Ausrufezeichen -> rechte Maustaste -> Treiber aktualisiren -> Weiter, weiter, weiter.....

Aufgabenverzeichnis anlegen

  • Konsole √∂ffnen
  • In das i4spic-Benutzerverzeichnis wechseln: cd /proj/i4(g)spic/LOGIN Hinweis: Mit der Tab-Taste wird der Verzeichis-/dateiname, wenn m√∂glich, automatisch vervollst√§ndiget.
  • Aufgabenverzeichnis erstellen: mkdir aufgabeX
  • In das Aufgabenverzeichnis wechseln: cd aufgabeX
  • Aufgabendatei erstellen: touch aufgabenname.c
  • Das SPiC-Makefile in das aktuelle Verzeichnis kopieren: cp /proj/i4spic/pub/i4/Makefile .

Aufgabenverzeichnis anlegen

  • in das Aufgabenverzeichnis wechseln: cd /proj/i4(g)spic/LOGIN/aufgabeX
  • Kate starten kate aufgabenname.c
  • View -> Tool Views -> Show Terminal
  • Jetzt kann direkt von diesem Terminal aus mit make <programmname>.flash geflasht werden

Flashen unter Linux / Konsole

  • Um den das Programm auf das SPiC-Board zu flaschen wird ein Make-program verwendet.
  • In das Verzeichnis mit dem zu flashenden Programm wecheseln
  • Das SPiC-Makefile in das aktuelle Verzeichnis kopieren: cp /proj/i4spic/pub/i4/Makefile .
  • make <programmname>.flash aufrufen. Z.B.: make blink.flash
  Impressum Stand: 2012-01-18 10:15   MS