Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Betriebssystemtechnik
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Voraussetzungen
    - Prüfungen
    - Folien
 
  Übungen
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Tipps
       * Teamarbeit mit svn
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  SS 2011  >  Betriebssystemtechnik  >  Übungen

Betriebssystemtechnik (OSE) - Übungen (SS 2011)

Aktuelles

Am Mittwoch, 15. Juni findet anstelle einer Tafelübung eine freiwillige, betreute Rechnerübung statt.

UnivIS-Informationen zur den Übungen

Übungen zu Betriebssystemtechnik (Ü BST)

Dozentinnen/Dozenten
Dipl.-Inf. Reinhard Tartler, Dipl.-Inf. Benjamin Oechslein, Dipl.-Inf. Isabella Thomm, Ralf Hackner

Angaben
Übung
2 SWS, ECTS-Studium, ECTS-Credits: 2,5
für Gasthörer zugelassen, Sprache Deutsch
Zeit und Ort: Mi 12:00 - 14:00, 0.031; Do 12:00 - 14:00, 0.058; Bemerkung zu Zeit und Ort: Tafelübung Mi 12-14, Rechnerübung Do 12-14

Studienfächer / Studienrichtungen
WPF INF-BA-V-VSB 5-6 (ECTS-Credits: 2,5)
WPF INF-DH-VSB 5-10 (ECTS-Credits: 4)
WPF INF-MA ab 1
WF IuK-BA 6 (ECTS-Credits: 2,5)
WPF SIM-DH 6-10 (ECTS-Credits: 2,5)
WPF SIM-MA 6-10 (ECTS-Credits: 2,5)

Erweiterte Übungen zu Betriebssystemtechnik (EÜ BST)

Dozentinnen/Dozenten
Dipl.-Inf. Reinhard Tartler, Dipl.-Inf. Benjamin Oechslein, Dipl.-Inf. Isabella Thomm, Ralf Hackner

Angaben
Übung
, ECTS-Studium, ECTS-Credits: 5
für Gasthörer zugelassen, Sprache Deutsch
Zeit und Ort: Mi 12:00 - 14:00, 0.031; Do 12:00 - 14:00, 0.058; Bemerkung zu Zeit und Ort: Tafelübung Mi 12-14, Rechnerübung Do 12-14

Studienfächer / Studienrichtungen
WPF INF-BA-V-VSB 5-6 (ECTS-Credits: 5)
WPF INF-MA ab 1 (ECTS-Credits: 5)
WF IuK-BA ab 6 (ECTS-Credits: 5)
WPF SIM-DH 6-10 (ECTS-Credits: 5)
WPF SIM-MA 6-10 (ECTS-Credits: 5)

Wichtig: Bitte meldet euch für die Übungen an. Dies ist ab sofort über Waffel möglich.

Inhalt der Übungen

Im Rahmen der Übungen wird eine abstrakte Maschine implementiert, die auf der Basis eines vorhandenen Betriebssystems wie Linux, Windows, MacOSX oder FreeBSD arbeitet. Dabei wird besonderer Wert auf die minimale Abstraktion eines allgemeinen Mehrprozessorsystems gelegt. Im Ergebnis soll ein Threadpackage entstehen, welches eine Untermenge der pthread-API bereitstellt. Dies soll es ermöglichen bestehende pthread-Programme gegen die Bibliothek zu binden.

Die Übungsaufgaben sind projektorientiert, d. h. der gesamte Stoff wird in kleinere Portionen aufgeteilt, die dann jeweils von einer Gruppe bestehend aus 2 Studenten zu bearbeiten sind.

Die Abgabe der Aufgaben findet in Form einer Live-Präsentation eurer Lösungen am Rechner statt. Dies geschiet in der Tafelübung am Abgabetag.

Bei Fragen zu den Übungen kontaktiert bitte Reinhard, Benjamin oder Isabella.

Tipps

Wir haben ein paar Tipps für die Bearbeitung der Aufgaben zusammengestellt:
  • Teamarbeit mit svn: Beschreibt den Umgang mit Subversion in gängigen Szenarien der Teamarbeit

Übungsaufgaben

Anderst als auf dem Aufgabenblatt für Aufgabe 2 angegeben ist der korrekte Wert für den vierten Parameter von rt_sigprocmask 8.

Nr. Titel Ausgabe Abgabe
1 SMP-fähige Gastebene 04.05.2011 18.05.2011
2 Signale als Unterbrechungen 11.05.2011 01.06.2011
3 Zweistufige Unterbrechungen 25.05.2011 22.06.2011
4 Aspektorientiere Signalverarbeitung & Konfigurierbarkeit 08.06.2011 29.06.2011
5 Fäden und Fadenwechsel 29.06.2011 13.07.2011
6 Fadenumschaltung und Synchronisation 13.07.2011 27.07.2011

  Impressum Stand: 2011-07-13 16:55   RT, MG