Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
GSPiC
 
  Vorlesung
    - UnivIS-Infos
    - Inhalt
    - Folien
 
  Übungen
    - Inhalt
    - Ergänzendes Material
    - Aufgaben
    - UnivIS-Infos
    - libspicboard-Doku
    - FSI-Forum für Fragen
 
  Prüfung
 
  Evaluation
 
  Intern
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  SS 2012  >  GSPiC  >  Pruefung

Grundlagen der systemnahen Programmierung in C (GSPiC) - Prüfung (SS 2012)

Termin

  • Prüfungstermin: Freitag, 27. Juli 2012
  • Zeit: 10:30 Uhr
  • Räume H7, H9, K1, ... im Hörsaalgebäude (genaue Zuteilung per Aushang an den Eingängen)
  • Dauer GSPiC: 60 min.

Zugelassene Hilfsmittel

In der Klausur sind keine Hilfsmittel zugelassen.

Klausurergebnisse

Die Ergebnisse der Klausur sind jetzt verfügbar.

Bonuspunkte/Notenkorrekturwert

Die im SS 2012 erreichten Übungspunkte werden in einen Notenkorrekturwert umgerechnet. Ab 50% der Übungspunkte werden diese linear auf einen Notenkorrekturwert im Bereich von 0 bis -0,7273 (äquivalent zu 10% der maximal erreichbaren Klausurpunkte) abgebildet und auf 4 Nachkommenstellen gerundet.

Berechnungsformel

Erreichte Übungspunkte: P
Maximal erreichbare Übungspunkte: UPM (im SS 2012: 86)

Notenkorrekturwert = (P - UPM/2) / (UPM/2) * -0,7273

Klausurnotenberechnung

Der Multiple-Choice-Teil wird als Teilklausur mit der in der Prüfungsordnung festgelegten Notenskala bewertet. Die übrigen Aufgaben werden als eigene Teilklausur mit eigener Notenskala bewertet.

Die Gesamtnote für die Klausur ergibt sich aus dem gewichteten arithmetischen Mittel der Teilklausuren. Ist das Mittel echt kleiner 4,1 -- d.h. die Klausur wurde bestanden -- wird der Notenkorrekturwert addiert. Das Ergebnis wird nach einer Nachkommastelle abgeschnitten.

Alte Klausuren

Zur Prüfungsvorbereitung stellen wir alte SPiC-Klausuren seit August 2006 und GSPiC-Klausuren seit Juli 2010 zur Verfügung. Beachten Sie, dass es GSPiC in dieser Form erst seit dem SS 2010 gibt und sich deswegen der Vorlesungs- und Übungsstoff von dem der 8-SWS- und der 4-SWS-Veranstaltung der Vorjahre unterscheidet, wo sich außerdem der Schwerpunkt teils verlagert hat (z. B. von Linux- zu AVR-Programmierung). Entsprechend können Sie ggf. nicht alle Klausuraufgaben mit Ihrem Wissen lösen bzw. geht Ihr Wissen über die Aufgaben hinaus. Die Klausuren sind deshalb nur als grobe Orientierung zu sehen.

Um vor der ersten Klausur einen Eindruck zu vermitteln, wie die Fragestellung bei einer Klausur aussehen könnte, hatten wir außerdem Ende Juli 2006 eine Fragensammlung zusammengestellt. Diese Fragensammlung ist nicht auf die Bearbeitungszeit von 60 Minuten ausgerichtet (die Bearbeitungzeit wäre sicherlich erheblich länger), sondern soll einen breiten Überblick über mögliche Fragestellungen vermitteln.

Musterlösungen werden von uns absichtlich nicht zur Verfügung gestellt. Wir möchten, dass Sie die alten Klausuren zur Übung wirklich selbst oder zusammen mit Kommilitonen lösen. Fragen sollten dann in den Tafelübungen oder persönlich mit einem der Übungsleiter besprochen werden. Um trotzdem einen Eindruck zu vermitteln, wie eine Musterlösung aussehen würde und wie wir in etwa die Klausuren bewerten, finden Sie hier unsere Musterlösung der Klausur im Juli 2007.

Die Prüfungsdauer für den Studiengang EEI betrug 60 Minuten; für den Studiengang Mechatronik (Diplom) erstreckte sich die gesamte Prüfung zu GdI2 über 90 Minuten, der Teil SPiC umfasste davon 45 Minuten; für den Studiengang Mechatronik (Bachelor) betrug die Dauer 90 Minuten.

Prüfungszeitraum GSPiC-Prüfung
(60 min)
SPiC-Prüfung
(90 min)
InfoEEI-Prüfung
(90 min)
Manpages
März 2021 2021-03-24 2021-03-24 2021-03-24 fopen(), fgetc(), stat/lstat()
August 2020 2020-08-14 2020-08-14 2020-08-14 fopen(), fgetc(), fputc(), stat()
Juni 2020 2020-06-15 2020-06-15 2020-06-15 fork(), wait(), fopen(), fgetc(), getc()
August 2019 2019-08-02 2019-08-02 2019-08-02 exec(), fork(), kill(), waitpid()
April 2019 2019-04-04 2019-04-04 2019-04-04 opendir()/readdir()/closedir(), lstat()/stat(), String functions
Juli 2018 2018-07-20 2018-07-20 2018-07-20 fopen(), fgets()/fputs(), strcmp()
März 2018 2018-03-21 2018-03-21 fork(), opendir()/readdir()/closedir(), wait()
August 2017 2017-08-04 2017-08-04 fork(), strcat(), strcpy(), wait()
April 2017 2017-04-22 2017-04-22 stat(), fopen(), fgetc()
Juli 2016 2016-07-22 2016-07-22 exec(), fgets()/fputs(), waitpid(), fork()
März 2016 2016-03-23 2016-03-23 exec(), fopen()/fgets(), strtok(), wait()
Juli 2015 2015-07-27 2015-07-27 opendir()/readdir()/closedir()
März 2015 2015-03-25 2015-03-25 exec(), fork(), stat(), wait()
Juli 2014 2014-07-24 2014-07-24 exec(), fgets()/fputs(), fork(), wait()
März 2014 2014-03-21 2014-03-21 opendir()/readdir()/closedir(), exec(), fork(), wait()/waitpid()
Juli 2013 2013-07-29 2013-07-26 opendir()/readdir()/closedir(), stat(), String functions
März 2013 2013-03-27 2013-03-27 opendir()/readdir()/closedir(), strcmp()
Juli 2012 2012-07-27 2012-07-27 malloc(), free(), strcpy()
März 2012 2012-03-28 2012-03-28 opendir()/readdir()/closedir(), stat()
August 2011 2011-08-05 2011-08-05 exec(), opendir()/readdir()/closedir(), strtok(), wait()/waitpid()
Juli 2010 2010-07-30 2010-07-30 chdir(), opendir()/readdir()/closedir(), stat()
März 2010 2010-03-31 2010-03-31 opendir()/readdir()/closedir(), stat()
Juli 2009 2009-07-31 2009-07-31 exec(), opendir()/readdir()/closedir(), stat(), wait()/waitpid()
  Impressum Stand: 2012-08-02 15:37   WH