Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg  /   Technische Fakultät  /   Department Informatik

Übungen zu BST (SS 2015)

Semaphore werden zur Synchronisation von Threads verwendet. Mehr ...

#include <semaphore.h>

Klassendiagramm für Semaphore:
Zusammengehörigkeiten von Semaphore:

Öffentliche Methoden

 Semaphore (int c)
 Der Konstruktor initialisiert den Semaphorzähler mit dem angegebenen Wert c.
void p ()
 Warten auf das Freiwerden eines kritischen Abschnitts.
void v ()
 Freigeben des kritischen Abschnitts.
- Öffentliche Methoden geerbt von Waitingroom
virtual ~Waitingroom ()
 Destruktor.
virtual void remove (Thread *customer)
 Mit dieser Methode kann der angegebene Thread customer vorzeitig aus dem Wartezimmer entfernt werden.

Weitere Geerbte Elemente

- Geschützte Methoden geerbt von Queue< Thread >
 Queue ()
 Der Konstruktor initialisiert die Liste als leere Liste.
void enqueue (Thread *item)
 Das Listenelement item wird an das Ende der Liste angefügt.
Threaddequeue ()
 Liefert das erste Element der Liste und entfernt es gleichzeitig aus dieser.
Threadremove (Thread *item, bool(*cmp)(Thread *, Thread *)=eqCmp)
 Mit dieser Methode kann das angegebene Element item aus der Liste entfernt werden, unabhängig von seiner Position dort. Verglichen werden die Pointer-Adressen, optional kann eine Vergleichsfunktion angegeben werden.
void insert_first (Thread *item)
 Fügt das item am Anfang der Liste ein.
void insert_after (Thread *old_item, Thread *new_item)
 Fügt das Element new_item hinter dem Element old_item in die Liste ein.
Threadfirst ()
 Liefert das erste Element der Liste ohne es zu entfernen.

Ausführliche Beschreibung

Semaphore werden zur Synchronisation von Threads verwendet.

Die Klasse Semaphore implementiert das Synchronisationskonzept des zählenden Semaphors. Die benötigte Warteliste erbt sie dabei von ihrer Basisklasse Waitingroom.

Beschreibung der Konstruktoren und Destruktoren

Semaphore::Semaphore ( int  c)
inline

Der Konstruktor initialisiert den Semaphorzähler mit dem angegebenen Wert c.

Parameter
cInitaler Zählerwert des Semaphors

Dokumentation der Elementfunktionen

void Semaphore::p ( )

Warten auf das Freiwerden eines kritischen Abschnitts.

Warteoperation: Sofern der Semaphorzähler größer als Null ist, wird er nur um eins erniedrigt. Anderenfalls wird der aktuell laufende Thread an die Warteliste angefügt und blockiert.

Erneute Implementation in Guarded_Semaphore.

void Semaphore::v ( )

Freigeben des kritischen Abschnitts.

Freigabeoperation: Wenn auf der Warteliste mindestens ein Thread eingetragen ist, wird der erste davon aufgeweckt. Anderenfalls wird der Semaphorzähler um eins erhöht.

Erneute Implementation in Guarded_Semaphore.


Die Dokumentation für diese Klasse wurde erzeugt aufgrund der Dateien: