Friedrich-Alexander-Universität UnivisSuche FAU-Logo
Techn. Fakultät Willkommen am Department Informatik FAU-Logo
Logo I4
Lehrstuhl für Informatik 4
Echtzeitsysteme
 
  Vorlesungsüberblick
  Schein, Prüfung
  Übungen
  Evaluation
Department Informatik  >  Informatik 4  >  Lehre  >  WS 2008/09  >  Echtzeitsysteme  >  Prüfungsmöglichkeiten

Echtzeitsysteme (EZS) WS 2008/09

Scheine, Prüfungen

Um einen (unbenoteten) Schein zu erhalten, sind alle übungsaufgaben erfolgreich zu bearbeiten. Dabei bedeutet "erfolgreich bearbeitet", dass die Lösung einer übungsaufgabe abgegeben und (vom jeweiligen Betreuer der übung) für mindestens ausreichend befunden worden sein muss. Im Falle von Implementierungsaufgaben - was der Normfall sein wird - sind ist die Lauffähigkeit des Implements zu demonstrieren und der Quellcode kurz zu erläutern. Die Abgabe sollte jeweils durch ein Mitglied der Gruppe zyklisch wechselnd erfolgen.

Voraussetzung für den Erwerb des benoteten Scheins ist (1) der unbenotete Schein und (2) eine erfolgreiche "Scheinprüung" über den Inhalt der Vorlesung und der übungsaufgaben. Neben der Prüfung haben auch Zustand und Qualität der Quellprogramme Einfluss auf die Benotung. Dass der Schein benotet werden soll, ist zu Beginn der Veranstaltung bekanntzugeben.

Für eine Prüfung (bei Wahl der Lehrveranstaltung als Prüfungs- oder Schwerpunktfach) sind grundsätzlich die Themen der Vorlesung und der übung von Belang. Beste Grundlage für die Prüfung ist daher neben der Teilnahme an Vorlesung und übung insbesondere auch die erfolgreiche Bearbeitung aller übungsaufgaben. Die Prüfungstermine können und sollten (mit wosch) im Vorfeld vereinbart werden, bevor sie dem Prüfungsamt nach erfolgter Anmeldung zugehen.

  Impressum Stand: 2008-09-30 12:58   OS